Holzschutz

umfasst alle Maßnahmen, die eine Wertminderung oder Zerstörung von Holz, Holzwerkstoffen oder Holzkonstruktionen (z. B. Blockhäuser, Dachkonstruktionen, Möbel, Bauholz, Gartenholz, Leitungsmasten, Eisenbahnschwellen) vor Schädigungen durch Witterung, Insekten und Pilze verhüten und damit eine lange Gebrauchsdauer sicherstellen.

Holz braucht Schutz – besonders im Außenbereich. Schutz vor Sonne, Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen. Effektiver Langzeitschutz ist über eine auf die jeweilige Objektsituation ausgerichtete Kombination aus konstruktiven, chemischen und physikalischen Holzschutzmaßnahmen zu erreichen.

Holzschutz